Der neue Te-Damm Taler ist da

Aktion: Einkaufsstraße erhält eigene Währung.

Er ist 30 Gramm schwer, knapp drei Millimeter dick und hat einen Durchmesser von vier Zentimetern: Der versilberte Te-Damm Taler 2016. Die vierte Auflage der Münze zeigt den legendären Rosinenbomber über dem ehemaligen Flughafen Tempelhof. Auf der Rückseite ist das Tempelhofer Stadtteilwappen zu sehen. Ab sofort gibt es den Taler im Foyer des Rathauses Tempelhof für zehn Euro zu kaufen.

500 Exemplare

Mit der Neu-Auflage von 500 Exemplaren hat der Te-Damm Taler Sammlerwert und gilt bis zum 31. März bei vielen Einzelhändlern und Restaurants rund um den Te-Damm sogar als Zahlungsmittel. „Die Anzahl der teilnehmenden Geschäftsleute ist erfreulicherweise erneut gestiegen“, sagt Tobias Mette, Chef der Unternehmens-
initiative. Alle teilnehmenden Läden sind durch gut sichtbare Aufkleber gekennzeichnet. Die traditionelle Aktion dient als kreatives Werbemittel, um die Aufmerksamkeit auf die Einkaufsstraße weiter zu erhöhen.

Prägung Nummer 1

Angelika Schöttler bekam als erste den Taler mit der Prägung Nummer 1 von der Initiative überreicht. Anlass war der Termin, bei dem die Bezirksbürgermeisterin und zugleich Schirmherrin der Aktion feierlich die Weihnachtsbeleuchtung der Einkaufs- und Geschäftsstraße einschaltete. Bis zum 6. Januar wird der Tempelhofer Damm vom Ullsteinhaus bis zur Autobahn A100 im hellen Lichterglanz erstrahlen.

Info

Nach dem offiziellen Verkaufstag des Te-Damm Talers am 1. Dezember werden Restbestände von folgenden Geschäften am Tempelhofer Damm weiterverkauft, solange der Vorrat reicht: Franz-Michael Jensch, Bauschlosserei und Schlüsseldienst „Süd“ GmbH – Sicherungstechnik, Karstadt Tempelhof – Kundenbüro sowie Photo Huber – Photo Zentrum am Tempelhofer Damm.

red, Bilder: Unternehmer-Initiative Te-Damm e.V.