Kiezkalender ist da

Zeitgeschehen: Grafiker Klemke auf dem Titel.

Der erneut von Jürgen Kirschke und Mtgliedern des Vereins Heimatfreunde zusammengestellte „Weißensee-Kalender 2017“ ist erschienen. Diesmal sind viele runde Daten zusammengekommen. Schon auf der Titelseite wird der Grafiker Prof. Werner Klemke gewürdigt, der am 12. März 100 Jahre alt geworden wäre. Vor 25 Jahren wurde das Weißenseer Wappen offziell verliehen, vor 60 Jahren wurde die Freilichtbühne und vor 70 Jahren die Kunsthochschule eröffnet. Vor 80 Jahren fuhren erste Busse mit Stadtgas und vor 110 Jahren wurden erste Luftaufnahmen aus Weißensee  gemacht. Erhältlich ist der Kalender zum Preis von zehn Euro wieder in der Albertinenbuchhandlung, der Buchhandlung Theobald Tiger, der Parkklinik,  der Trarbacher Klause, im Nudelholz und natürlich bei den Weißenseer Heimatfreunden.

red.