Infos für Senioren und Behinderte

Veranstaltung: Möglichkeiten und Gesetze: Informationen rund um den Schwerbehindertenausweis.

Der Bezirksbeauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderung, Sargon Lang, lädt am 28. September, 16 bis 18 Uhr, in den Seniorenklub Lindenufer, Mauerstraße 10 a, zum Forum für Senioren und Menschen mit Behinderung ein. Die Veranstaltung richtet sich an Spandauer, die sich entweder erstmals zum Thema Schwerbehindertenausweis informieren oder ihr Wissen darüber auffrischen möchten.

Notwendige Hilfe

Die Teilnehmer erhalten Antworten auf Fragen wie „Wie beantrage ich einen Schwerbehindertenausweis?“, „Was muss ich für eine schnelle Bearbeitung meines Antrags beachten?“, „Welche Nachteilsausgleiche für Menschen mit Behinderung gibt es?“, „Welche Voraussetzungen sind an die Inanspruchnahme von Nachteilsausgleichen gebunden?“, „Wo erhalte ich fachkundige Beratung rund um das Thema Schwerbehindertenausweis?“. Veranstaltet wird das Forum in Kooperation mit der Seniorenvertretung und dem Beirat für Menschen mit Behinderung in Spandau. „Viele Menschen mit Beeinträchtigungen wissen nicht, welche Möglichkeiten sie haben und was ihnen gesetzlich zusteht. Diese Informationen sind aber für ihren Lebensalltag oft sehr wichtig und erleichternd. Mir liegt deshalb sehr viel daran, dass die die Menschen informiert werden und die notwendige Hilfe erhalten,“ sagt Helmut Kleebank. Ein Ergebnispapier mit Hinweisen sowie eine Broschüre zum Nachlesen und Vertiefen stehen kostenlos zur Verfügung.
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
(030) 90279-7551
s.lang@ba-spandau-berlin.de

aw