Parkschein ziehen

Verkehr: Zwei weitere Zonen in der Luisenstadt.

Die Parkraumbewirtschaftung in Mitte wird erweitert. Es werden im Gebiet der Luisenstadt zwei weitere Zonen eingerichtet. Die Trennlinie zwischen den beiden Parkzonen verläuft entlang der Michaelkirchstraße, Köpenicker Straße und Heinrich-Heine-Straße. Die weiteren Begrenzungen bilden die Grenze zu Friedrichshain-Kreuzberg, die Spree beziehungsweise der Spreekanal sowie die Axel-Springer-Straße und der Spittelmarkt. Die Parkgebühren werden 50 Cent je Viertelstunde betragen. Voraussichtlich werden die Zonen in einem knappen Jahr umgesetzt. So lange dauere die Vorbereitung, heißt es seitens der Verwaltung. Ordnungsstadtrat Carsten Spallek geht davon aus, dass die neuen Zonen bei Anwohnern auf große Zustimmung treffen werden. „Die Parkraumbewirtschaftung wurde im Vorfeld von vielen Anwohnern gefordert.“

red.