Grüne für Routen-Dreieck

Bezirkliches Radwegenetz gefordert.

Die Grünen Reinickendorf fordern die Umsetzung eines konsistenten, in sich geschlossenen Netzes bezirklicher Fahrradrouten für den Bezirk Reinickendorf. Zur Schaffung eines bedarfsgerechten Radroutennetzes im Bezirk soll, neben attraktiven und sicheren Radverkehrsanlagen an der B 96, als erster Schritt ein Radrouten-Dreieck zur direkten und durchgehenden Verbindung der drei Hauptzentren im Bezirk ausgebaut werden: Vom Kurt-Schumacher-Platz nach Tegel über die Scharnweberstraße und Berliner Straße, vom Kurt-Schumacher-Platz über die Ollenhauerstraße nach Wittenau sowie ein direkter Radschnellweg von Tegel nach Wittenau abseits der Straßen durch den Steinbergpark und weiter über den Wilhelmsruher Damm bis ins Märkische Viertel. Entlang der B96 würden auch die Zentren an der Residenzstraße, der Nordmeile, in Hermsdorf und Frohnau mit dem Fahrrad gut und sicher erreichbar.

red., Bild: B90/Grüne