351 neue Mietwohnungen

Bauen: Gesobau feiert Spatenstich in Pankower Mendelstraße.

Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gesobau hat den Startschuss für ihr bislang größtes Neubauprojekt gegeben mit dem Spatenstich in der Mendelstraße 6-22 in Pankow. In der Mendelstraße entstehen auf einem 14.000 Quadratmeter großen Grundstück 351 Wohnungen. Diese werden ab Ende 2018 dem Berliner Wohnungsmarkt zur Verfügung stehen. 114 Wohnungen, rund ein Drittel, werden als geförderte Wohnungen zu Nettokaltmieten ab 6,50 Euro pro Quadratmeter vermietet. Der fünfgeschossige Neubau orientiert sich als Blockrandschließung mit Innenhofbebauung an der umliegenden Architektur. Die zwei Gebäude befinden sich fußläufig zum Pankower Zentrum sowie dem Schlosspark Schönhausen.

mh