Kompetent beraten

Soziales: Senioren-Infothek in Weißensee eröffnet.

Senioren in Weißensee können sich ab sofort über Angebote zur Gesundheitsförderung und Freizeitaktivitäten in der Senioren-Infothek, Neumagener Straße 19, informieren und ausführlich beraten lassen. Sie ergänzt das Angebot der Seniorenresidenz als Informations- und Begegnungsstätte.

Dreimal wöchentlich

Die neue Senioren-Infothek im Seniorenwohnhaus Weißensee steht an drei Wochentagen für alle Ratsuchenden offen: montags und freitags von 10 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 16 Uhr. Die Infothek entstand auf Initiative der Gesobau in Zusammenarbeit mit der Bezirksverwaltung und der Johanniter Unfall-Hilfe, um älteren Menschen eine niedrigschwellige Vermittlung von Hilfsangeboten anzubieten. Ein Team von Ehrenamtlichen steht in der Infothek künftig Senioren, Nachbarn, Angehörigen und allen, die sich mit Fragen und Themen rund ums Älterwerden beschäftigen, informativ zur Seite. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter vermitteln Kontakt zu Seniorenberatungs- und Pflegeangeboten sowie zu Ämtern, Behörden und Einrichtungen in Weißensee. Anett Ribbe, Leiterin Service Wohnen der Johanniter-Unfall-Hilfe: „Durch den Austausch mit Engagierten und Ratsuchenden können wir unsere Angebote anpassen und bedarfsgerecht ergänzen. Wir planen darüber hinaus Veranstaltungen beispielsweise zu den Themen Pflegeversicherung, Wohnsicherheit und Wohnformen im Alter.“

mh, Bild: Gesobau