Nochmal Markt am Nordufer

Design: Des Weddings kreative Seite präsentiert sich am 11. September.

Unter dem Motto „vom Wedding für den Wedding“ lädt der Kunst- und Kulturmarkt am 11. September, 11 bis 19 Uhr, ans Nordufer ein. Nach den letzten drei stets sonnigen Terminen mit kreativen Produkten, entspannter Musik, hochwertigen Essensangeboten und glücklichen Besuchern geht der Markt nun in seine letzte Runde. Rund 60 Stände reihen sich an dem idyllischen Kanal entlang. Neben Spielplätzen und Restaurants zeigen Weddinger Kreative Fotografien, Illustrationen, Drucke, Mode, Schmuck, Design und vieles mehr. Zudem schwingen Bands die Besucher in eine entspannte Sonntagsstimmung. Fünf Weddinger Foodstände bieten ein hochwertiges Essensangebot. Hier sorgen das Moos-Cafe von Silent Green für leckere Kuchen und herzhafte Speisen, ein Burgerstand für saftige Burger, Hahn’s mobile Mostquetsche für leckeren Apfelmost und Flying Roasters brühen ihren Kaffee mit selbstgerösteten Bohnen. Der Eintritt bleibt kostenlos. Am 18. Dezember ist ein weihnachtlicher Markt geplant, der Ort wird noch bekannt gegeben.

mw, Bild: Weddingmarkt