190 neue Kita-Plätze

Soziales: In Reinickendorf steigt der Bedarf.

In Reinickendorf haben zwei Kita-Träger vom Senat eine Förderung für die Erweiterung und den Ausbau ihrer Kitas erhalten. Insgesamt entstehen dadurch 190 neue Plätze, gefördert mit rund 1,6 Millionen Euro aus dem Landesprogramm „Auf die Plätze, Kitas, los!“. Der Träger Kindertagesstätten Nordwest schafft in seiner Kita im Tornower Weg 8-10 insgesamt 140 neue Plätze und erhält hierfür 1,4 Millionen Euro. Der Träger Kinderinseln Berlin Nord erhält 203.000 Euro für insgesamt 50 neue Plätze. Bezirksstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) freut sich über die neuen Kita-Plätze, sieht aber nach wie vor erheblichen Handlungsbedarf: „In Reinickendorf steigt der Bedarf an Kita-Plätzen weiter. Daher fordere ich Wohnungsbaugesellschaften und Immobilienverwaltungen auf, geeignete Immobilien für den Kita-Ausbau zu benennen. Für mich haben Kita-Plätze höchste Priorität!“

red.