Kita wird verdoppelt

Baustart: Scheeres und Geisel schwingen Spaten.

Am 2. September werden die Kindergärten NordOst gemeinsam mit der Jugendsenatorin, Sandra Scheeres, dem Senator für Stadtentwicklung, Andreas Geisel (beide SPD), und der Lichtenberger Jugendstadträtin Dr. Sandra Obermeyer (parteilos, für DIE LINKE), den ersten Spatenstich eines Kita-Neubaus in der Rudolf-Reusch-Straße 57 setzen. Das vorhandene Gebäude für zurzeit 65 Kita-Kinder, die ab einem Alter von einem Jahr bis zur Einschulung betreut werden, soll im nächsten Jahr durch ein zweites Gebäude ergänzt werden. Dieses Projekt mit einem Volumen von 3,1 Millionen Euro wird unterstützt mit 2 Millionen Euro aus dem Berliner Landesprogramm „Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt (SIWA)“ sowie aus dem Bundes-Förderprogramm für Kinderbetreuung unter 3 Jahren mit mehr als 870.000 EUR.

red.