Kinderärzte bleiben in Altstadtnähe

Ärzte: Schließung der Kinderarztpraxis abgewendet.

Die Praxis für Allgemeinmedizin in der Moritzstraße 11 wird auch künftig als Kinderarztpraxis geführt. Zuletzt drohte mit dem baldigen Ruhestand der Ärztin Christiane Beck der Verlust des Standorts. Der Grund: Wegen der doppelten Facharztzugehörigkeit Becks konnte die Kinderpraxis in der Vergangenheit einen Sitz für Allgemeinmedizin nutzen – mit ihrem Ausscheiden würde diese Möglichkeit eigentlich entfallen. Dazu kommt, dass es berlinweit zu viele Kinderarztpraxen gibt. Deswegen kann die Praxis in der Moritzstraße nicht in eine solche umgewandelt werden. Auf Initiative des Stadtrats Frank Beck hat die Kassenärztliche Vereinigung jetzt trotzdem der Nachbesetzung mit einem reinen Kinderarzt zugestimmt. „Die Praxis wird als Kinderarztpraxis weitergeführt und bleibt somit erhalten“, erklärt Beck. Den Eltern und Kindern im Kiez bleiben damit längere Wege und Wartezeiten erspart.

das