Tempobremse für Ehrlichstrasse

Verkehr: Die Tempo-30-Zone kommt in diesen Teil von Karlshorst.

Seit Jahren wird von Lichtenberger Bürgern und vom Bezirksamt die Ausweisung von Tempo 30 in der Ehrlichstraße in Karlshorst gefordert. Gemeinsam mit dem Bürgerverein Karlshorst e.V. hat der Bezirk sich für die Einführung der Geschwindigkeitsreduzierung in der Ehrlichstraße eingesetzt.

Langer Atem

Mehrfach ist die Verkehrslenkung Berlin bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zu einer entsprechenden Entscheidung aufgefordert worden. Lichtenbergs Bezirksstadtrat Dr. Andreas Prüfer (Die Linke), verantwortlich für die bezirkliche Straßenverkehrsbehörde, ist über die nun endlich getroffene Entscheidung froh: „Noch im Mai 2016 kam die Ablehnung unseres Anliegens prompt. Erstaunlich und erfreulich, dass mein Nachsetzen im Juni und die persönliche Ansprache des zuständigen Staatssekretärs nun doch gefruchtet hat. Ich danke vor allem auch dem Bürgerverein, der auch nie aufgegeben hat.“ In den kommenden Jahren werden 1.000 neue Wohnungen in diesem Ortsteil in der sogenannten „Parkstadt Karlshorst“ entstehen.

red.