Junge Bühnenkunst

Academy-Premiere in den Ufer-Studios.

Am 31. August, 20 Uhr, feiert die Bühnenkunstschule Academy mit ihrem Programm 36 x Abschied Premiere in den Ufer Studios, Uferstraße 8.

Wer einen Blick in die Endproben bei Academy wirft, spürt Anspannung und ein Knistern in der Luft. Je näher die Vorstellungen rücken, desto mehr glühen die Wangen der jugendlichen Teilnehmer. Aus allen Teilen der Stadt kommen sie bei Academy in der Alten Feuerwache in Kreuzberg zusammen. Es sind Jugendliche, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Sie sind zwischen 13 und 19 Jahren alt, stammen aus unterschiedlichen Kulturen und bringen verschiedenste soziale und familiäre Hintergründe mit.

Mit 36 x Abschied ist eine Vorstellung von Jugendlichen für Jugendliche entstanden, interdisziplinär und künstlerisch spannend. In diesem Jahr begleitet von einem 26-köpfigen Frauenchor. Konkret heißt das: Alle Jugendlichen, die ein Jahr an der Bühnenkunstschule erfolgreich absolviert haben, können sich für jede neue Academy- Bühnenproduktion bewerben. Die Produktionszeit kann kurz und intensiv oder auch länger und vertiefender sein. Sie kann mit Gästen und groß angelegt oder ganz intim und klein verwirklicht werden. Die Arbeit kann Stimme und Gesang in den Fokus nehmen oder sich auf Tanz und Schauspiel konzentrieren, Theaterfestivals besuchen oder an ungewöhnlichen Orten spielen

Academy-Mitgründerin und künstlerische Leiterin, Rachel Hameleers, brachte vor 13 Jahren die Erfahrungen und Eindrücke aus den Niederlanden mit nach Berlin. Das Konzept für die Bühnenkunstschule wurde geschmiedet und kann dank der Gasag seit 2003 in Berlin Kreuzberg umgesetzt werden. Mehr Infos zu Tickets und Preisen online.

mw, Bild: E. Girardet