Veganes Sommerfest auf dem Alex

Veranstaltung: Europas größtes Veggie-Event lockt mit Vielfalt.

Spezialitäten, Vorträge und mehr: Bereits zum 9. Mal findet vom 19. bis 21. August das vegane Sommerfest auf dem Alexanderplatz statt. An allen Tagen zwischen 12 und 19 Uhr bietet das Unterhaltungsprogramm Vorträge zu verschiedenen Aspekten der veganen Lebensweise sowie Livemusik, Kochshows und eine Modenshow. Lokale vegane Gastronomen und Händler sowie bekannte Aussteller aus der Branche informieren an rund 90 Ständen über ihr Angebot.

Unter anderem warten internationale Leckereien, vegane Bio- und Rohkost-Speisen, tierversuchsfreie Kosmetik, Mode sowie lederfreie Accessoires. Bei den Mitorganisatoren des Festes wie der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt und Berlin Vegan können sich Interessierte ebenfalls über die Themen Tierschutz und Tierrechte, Umwelt, Ernährung und Gesundheit umfassend informieren, teilen die Veranstalter mit. Ein betreutes Kinderprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken und anderen Attraktionen sorgt für Spaß bei den jüngsten Gästen.

red