Neue Vierfeld-Sporthalle

Neubau: Schule Pasteurstraße schließt Lücken.

Auf der Baustelle Dietrich-Bonhoeffer-Straße 6-9 findet am 18. August, 11 Uhr, der Spatenstich zum Bau einer neuen Sporthalle statt. Der Neubau ist der zweite Bauabschnitt der denkmalgerechten Instandsetzung des Schulstandortes Pasteurstraße 7-11. Die gestapelte Vierfeld-Sporthalle wird direkt an der Brandwand des Wohnhauses Dietrich-Bonhoeffer-Straße 5 errichtet. Es entstehen drei barrierefreie Übergänge zwischen dem historischen Altbau aus dem Jahr 1910 und dem Neubau der Sporthalle. Neben der Sporthalle ist eine begrünte Freifläche geplant. Die Kosten für die Sanierung und den Umbau der Schule betragen 19,8 Millionen Euro, für den Sporthallenneubau sind 10,9 Millionen Euro fällig. Die Fertigstellung ist für Mai 2017 geplant, und die Fertigstellung der Sporthalle soll im ersten Quartal 2019 erfolgen.

red