Die Besten am Ball

Verband zeichnet Amateurfußballer aus.

Der Berliner Fußballverband hat die Amateurfußballer der Saison 2015/2016 gekürt. Lisa Budde (Foto) vom 1. FC Union verwies Teamkollegin Dina Orschmann und Alina Kapheim von Grün-Weiss Neukölln auf die Plätze zwei und drei. Über die Auszeichnung sagt sie: „Ich habe mich überraschen lassen und bin sehr stolz, dass ich in meinem zweiten Jahr in Berlin gleich so einen Preis abstauben konnte.“  Bei den Männern ging der Spitzenrang an Patrick Kroll von der VSG Altglienicke. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Christian Gawe (Lichtenberg 47) und Maik Haubitz (FC Viktoria 89). Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes, beglückwünschte die beiden Erstplatzierten: „Lisa Budde und Patrick Kroll haben in der letzten Saison tolle Leistungen erbracht und großen Anteil an den Erfolgen ihrer Teams gehabt. Die Berlinerinnen und Berliner würdigen dies nun in Form dieser Auszeichnung. Ich gratuliere den beiden herzlich zur Wahl zur Amateurfußballerin und zum Amateurfußballer der Saison 2015/16.“

Die Fußball-Woche (FuWo) und der Berliner Fußball-Verband (BFV) hatten mit Unterstützung der Deutschen Klassenlotterie Berlin in den vier Kategorien Profi, Amateurfußballerin, Amateurfußballer und Trainer die Berliner Fußballer der vergangenen Saison 2015/16 ermittelt.

Weitere Informationen finden Sie unter:
berliner-fussball.de

nm/red, Bild: Jürgen Engler