Klassik trifft Club

Konzert und DJ-Set im Funkhaus Nalepastraße.

Mehr als ein Ausflug, mehr als ein Konzert, mehr als eine Party: Auf Einladung der „jungen norddeutschen philharmonie“ kommen am Sonntag, den 7. August, im Funkhaus Nalepastraße das U und das E unaufgeregt zusammen – was selten genug sei in Deutschland, so die Veranstalter. Und zwar der Spree, abseits der Hektik und etablierten Institutionen, an einem der wenigen noch unberührten Orte Berlins, in einem fantastischen Gebäude des ehemaligen DDR-Rundfunks und einem der schönsten Räume der Stadt.

Zwei Jungstars der Klassikszene, zwei Elektro-Künstler und ein Orchester jenseits der Norm sorgen für ein rund zehnstündiges Programm, das moderne Klassik, Elektronik, Tanzen und Chillen zu einem innovativen Veranstaltungsformat verbindet. Unter anderem mit dabei: der Solist Nicolas Altstadt (Cello) und das Ensemble „freesextett“ Der Beginn ist um 15.30 Uhr. Ab 22 Uhr legt ein DJ auf. Karten kosten 29 Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.junge-norddeutsche.de

nm