Spielplatz wieder nutzbar

Vorübergehende Sperrung aufgehoben.

Basketball, Tischtennis und eine schattige Sand- und Buddelecke – das bietet der Spielplatz am Kroppenstedtweg. Der Platz hinter der Evangelischen Kirchengemeinde Siemensstadt am Schuckertdamm ist wichtig für Kinder im Kiez und nach längerer Einzäunung endlich wieder zugänglich. Der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz war Hinweisen von Anwohnern nachgegangen. Rechtzeitig zu den Sommerferien stehen nun die Türen zum Spielplatz wieder offen.

„Wochenlang haben sich Anwohner in der Siemensstadt gefragt, warum der Spielplatz am Kroppenstedtweg plötzlich eingezäunt war. Den Kindern war damit eine wichtige Möglichkeit genommen, sich draußen in ihrem Kiez auszutoben. Mehrere Anwohner hatten sich an mich gewandt. In diesem Fall gelang nach aufwändiger Recherche die Kontaktaufnahme zum derzeitigen Grundstückseigentümer“, erklärte Daniel Buchholz.

Nach Auskunft der beauftragten Hausverwaltung musste der Spielplatz vorübergehend wegen defekter Spielgeräte gesperrt werden. Bereits wenige Tage nach der Kontaktaufnahme tat sich etwas: Die Bauzäune, die das Gelände absperrten, sind endlich entfernt, der Platz ist aufgeräumt. So können die Kinder den Spielplatz rechtzeitig zu den Sommerferien wieder nutzen.

„Auf der nächsten Eigentümerversammlung soll über weitere Maßnahmen beraten werden. Ich hoffe, es kommt zu einem vollständigen Wiederaufbau mit vielfältigen Spielgeräten“, so der Politiker.

red., Bild: Bezirksamt Spandau