Badesee schont das Klima

Pünktlich zum Ferienbeginn haben Olympiasiegerin Britta Steffen (Foto) und Bildungsstaatssekretärin Sigrid Klebba (SPD) nach eineinhalbjähriger ökologischer Sanierung den FEZ-Badesee in der Wuhlheide offiziell übergeben. „Klimaschutz ist machbar!“, so Britta Steffen, Mehrfach-Olympiasiegerin, Wirtschaftsingenieurin für Umwelt und Nachhaltigkeit sowie Botschafterin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. „Ich freue mich außerordentlich, dass im FEZ-Berlin das in Deutschland größte und in seiner Dimension beispiellose ökologische Modellprojekt dieser Art entstanden ist“. Der Badesee des FEZ-Berlin wurde seit Februar 2014 nachhaltig saniert. Die Sanierung umfasste die Legung einer Regenwasserringleitung mit eingebauter Speicherkapazität für die Entwässerung und Zwischenspeicherung von Niederschlägen, das Anlegen eines Rasenfilterbeetes zur Vorreinigung des Regenwassers sowie die Installation einer naturnahen Pflanzenreinigungsanlage zur Aufbereitung des Badeseewassers.

nm/red, Bild: imago/Hohlfeld