Alt-Treptow ist Milieuschutzgebiet

Wohnen: Luxussanierungen werden eingeschränkt.

Alt-Treptow ist nun offizielles Milieuschutzgebiet. Mit der Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt ist die soziale Erhaltungsatzung in Kraft getreten. Damit werden die Möglichkeiten zu sogenannten Luxussanierungen künftig eingeschränkt. Unter anderem können Grundrissveränderungen durch Wohnungszusammenlegungen sowie Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentumswohnungen untersagt werden. „Die Milieuschutz-Satzung kann einen wichtigen Beitrag leisten, um unverhältnismäßige Aufwertung zu dämpfen“, erklärte Andrea Gerbode, die Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bezirksparlament. „Um Verdrängung durch steigende Mieten zu stoppen und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, bedarf es zusätzlicher Maßnahmen.“

nm