Ordnungsamt wird smart

Neue App erleichtert Kommunikation.

Seit Februar ist das Portal „Ordnungsamt Online“ im Netz. Jetzt folgt die Ordnungsamt-App. Diese von Kritikern „Denunzianten-App“ betitelte Neuerung gibt es kostenlos im App-Stores. Von Müllbergen bis zu Nacktjoggern kann jeder aus einer Liste von Ordnungsverstößen wählen. Jeder Meldung wird eine Identifikationsnummer zugeordnet, mit der sich Bürger über den Bearbeitungsstand informieren können. Innensenator Frank Henkel (CDU) gab den Startschuss für diese App vor dem Pankower Bezirksamt: Parteikollege und Pankower Ordnungs-Stadtrat Torsten Kühne registrierte nach dem App-Start eine Verdoppelung der Hinweise auf 40 bis 60 pro Woche. Trotzdem sieht er Vorteile für seine Behörde, sie vereinfache einige Bearbeitungsschritte. Ob die Bürger tatsächlich anhaltend mehr Meldungen absetzen, ist für Kühne noch nicht ausgemacht. Gut möglich, dass sich alles nach dem ersten Ausprobieren der App auf einem Niveau einpegelt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.ordnungsamt.berlin.de

Michael Hielscher