Viel Rede-Stoff im Bezirksparlament

Der Streit um das geplante Urban Art Museum in der Bülowstraße wird eines der Themen auf der inzwischen 60. öffentlichen Sitzung des Bezirksparlaments (BVV) am Mittwoch, 20. Juli, 17 Uhr, im Rathaus Schöneberg sein. Die Linken kritisierten dabei die Intransparenz bei der Planung des Museums (das Abendblatt berichtete). Weitere Themen auf der BVV sind Antidiskriminierungsklauseln für Kleingärten, Wohnungsbau sowie die Umsetzung des Masterplans Integration im Bezirk.

red.