Umbau der Kreuzung beginnt

Verkehr: Knesebeckstraße bis Oktober Sackgasse.

Ab Montag werden die Straßeneinmündung Knesebeck-/ Hardenbergstraße sowie die Abbiegespur in der Hardenbergstraße zur Knesebeckstraße bis Ende Oktober umgebaut, um den Fußverkehr und die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum zu verbessern. Die Finanzierung erfolgt aus dem Bordsteinabsenkungsprogramms des Senats. Die Fahrbahn der Knesebeckstraße wird künftig rechtwinklig auf die Hardenbergstraße geführt, dadurch ergeben sich großzügigere Flächen für die Fußgänger. Die Bordsteine an den Überwegen werden abgesenkt und mit sogenannten „taktilen Gehwegplatten“, also tastbaren Bodenleitsystemen für sehbehinderte Menschen, ausgestattet. Außerdem werden weitere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder geschaffen. Die Knesebeckstraße wird ab Goethestraße zur Sackgasse. Für die Zeit der Baumaßnahme gilt für den Baustellenbereich ein Halteverbot.

red.