Rasche Freigabe des Uferwegs

Die Grünen-Fraktion im Bezirk fordert, dass der Uferweg in Niederschöneweide möglichst noch vor der Sommerpause für den Radverkehr freigegeben wird. „Unser Antrag auf Freigabe des Uferwegs wurde jetzt beschlossen, dann sollen die Radfahrer auch jetzt davon profitieren – und nicht erst in der nächsten Radsaison“, so der Bezirksverordnete Axel W. Sauerteig. „Es wäre eine verpasste Chance, wenn das Vorhaben im Sommerloch verglüht.“

Die Bezirksverordnetenversammlung hatte im Juni einstimmig beschlossen, dass es künftig auch Radfahrern erlaubt werden soll, den Uferweg zwischen Rudower Straße und Kaisersteg auf Niederschöneweider Seite zu nutzen. Alle Voraussetzungen hierfür seien gegeben, hieß es.

nm