Sicheres Skaten in der Halle

Aktion: Der TSC Berlin lädt zum Probiertag in die Turnhalle.

Skaten in der Halle und damit auf völlig ebener und sicheren Fläche, das gibt es beim TSC Berlin 1893 e.V. in der Abteilung Inline-Skating nun schon seit 15 Jahren. Nach dem Motto „Nicht nur gerade aus fahren“ werden hier wöchentlich wetterunabhängig und zu jeder Jahreszeit die Grundlagen des sicheren Skatens wie bremsen, ausweichen, aber auch rückwärtsfahren sowie fortgeschrittene Techniken und Tricks – je nach Wunsch und Fähigkeiten – trainiert. Ideal also auch für Anfänger, die in möglichst sicherer Umgebung erste oder erweiterte Versuche mit den Roller-Skates ausprobieren wollen.

Wichtig an diesen Trainings sind auch die gemeinsamen Aktionen, der Spaß an der Bewegung sowie kleine und große Spiele in den Gruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Auch Basketball auf Inline-Skates steht auf dem Programm. Jeder ist herzlich willkommen. Das Leistungsniveau reicht dabei vom Einsteiger bis zum Könner.
Wer diese Übungen auf Rädern schon immer einmal ausprobieren wollte, ist herzlich eingeladen zum offenen Training am 19. Juni in der Zeit zwischen 14 und 18 Uhr in der oberen Halle der Otto-Hahn-Schule in der Haarlemer Straße 21.

Der Eintritt ist frei und sogar Skates und Schützer können vor Ort kostenlos ausgeliehen werden. Wer eigenes Equipment besitzt, sollte dies besser (Skates, Schützer und einen Helm) mitbringen. Kundige Übungsleiter weisen an diesem Tag die Übungen an und informieren zur Vereinsarbeit und den Trainingseinheiten.
Für Kinder und Jugendliche besteht bei diesen Trainings Helm- und Schützerpflicht – für die Sicherheit ist also gesorgt.

Mehr Informationen über das wöchentliche Indoor-Training der verschiedenen Gruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene sowie Inline-Basketball) gibt es auch auf der Website des Vereins.

red / Bild: TSC Berlin 1893 e.V