Sonderführungen geplant

Aktion zum Internationalen Museumstag.

Am 22. Juni bietet das Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf zum Internationalen Museumstag Sonderführungen mit Iris Krömling (Museumsmitarbeiterin) durch seine Dauerausstellung „Marzahn-Hellersdorf. Bezirksgeschichte(n)“ an. Die Besucher erwartet ein spannender Gang durch rund 11.000 Jahre Geschichte. Die Ausstellung beginnt mit der Ur- und Frühgeschichte, die den weitaus längsten Zeitraum umfasst. Die Ausstellung präsentiert zahlreiche originale Objekte, darunter das Lackprofil eines in Biesdorf-Süd entdeckten Korbgeflechtbrunnens aus der Vorrömischen Eisenzeit (400 – 200 v. Chr.). Um Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: (030) 54 79 09 21

red