Farbe ins Leben gebracht

Aktion: Wenn Kinder lernen mit Buntheit umzugehen.

Ein Foto vom Hundertwasser-Haus in Wien und alle waren begeistert: Sofort hatten die Kinder Ideen, wie und was sie malen, gestalten und basteln können. Ebenso schnell kamen auch Fragen: Wie entstehen Farben? Was passiert beim Farbenmischen? Welche Farben mögen wir, welche nicht? Die Idee für ein „Farbprojekt“ im Kindergarten Falkenberg war geboren. Seit Ostern war nun jede Woche eine neue „Farbwoche“ – Rot, Gelb, Grün, Blau, Orange, Lila, Weiß und Bunt.

Viele Farbwochen

Montags brachten die Kinder Gegenstände in der entsprechenden Farbe mit und sammelten weiter verschiedene Dinge. Donnerstags wurde „farbgetreu“ für das Vesper am Freitag eingekauft, die Eltern brachten Obst in der Wochenfarbe mit. Musik, Lieder und Spiele zu den Farben prägten die jeweilige „Farbwoche“. In der gelben Farbwoche besuchte das gelbe Huhn Victoria die Kindergärten NordOst. Die „Fizzli Puzzlis“ waren in der blauen Woche gern gesehene Gäste und berichteten über ihr Leben im „Blauland“.

Eltern unterstützen

Die nun vorletzte Farbwoche ist weiß: Was passt besser dazu, als eine Hochzeit? Am 10. Juni kann deshalb im „Kinder-Standesamt“ geheiratet werden. Den Abschluss findet das Farbprojekt am 16. Juni mit einem bunten Farbenfest, zu dem die Kinder für ihre Eltern ein Programm vorbereitet haben.

Die Kindergärten Nordost vereinigen zurzeit 77 Kindergärten in den Bezirken Pankow (38 Einrichtungen), Lichtenberg (22 Einrichtungen) und in Marzahn-Hellersdorf (17 Einrichtungen). Im Jahr 2015 wurden mehr als 9.300 Kinder betreut. Insgesamt 1.841 Mitarbeiter sind um das tägliche Wohl der den Einrichtungen anvertrauten Kinder bemüht, darunter circa 1.600 Erzieher (davon 42 männliche Erzieher und drei Kindergarten-Leiter), mehr als 110 Köche bzw. Küchenarbeiter und 35 Verwaltungsangestellte. Weitere Informationen gibt es hier.

red