Kultur öffnet ihre Türen

Am 5. Juni präsentieren sich lokale Künstler.

Am Sonntag, den 5. Juni 2016, veranstalten Künstler und Galerien aus dem Bezirk einen gemeinsamen Tag der offenen Tür. 33 Akteure nehmen teil und öffnen den Besuchern ihre Türen: Zwischen 10 und 19 Uhr gilt es unterschiedlichste Kunst – Räume und Produzenten zu entdecken. Es beteiligen sich u.a. die Ateliergemeinschaft auf dem Gelände der Alten Börse Marzahn, das brandneue Studio 23 in Mahlsdorf, das Galerie-Café Bachmann in Biesdorf oder auch das Atelier Lischka in Kaulsdorf. Dabei sind auch viele junge Künstlerinnen, die z.B. ehemalige Ladengeschäfte in Marzahn und Hellersdorf als Produktionsstätte nutzen und dort ihre Arbeiten zeigen und sich Kontakt zu den Leuten vor Ort wünschen. Auch Berlins lauteste Platte, das ORWOHaus, lädt zu offenen Proben und einem Songschreibe-Workshop.

Das Papiertheater an der Oppermann gewährt Einblicke Blick hinter die Kulissen und spielt gleich dazu noch ein eigenes Stück. Im Atelier für Musik und Darstellende Kunst in Alt-Marzahn kann man Tänzern der Deutschen Tanzkompanie bei den Proben zuschauen und hinterher mit ihnen ins Gespräch kommen. Und zum Ausklang lädt das Ausstellungszentrum Pyramide zu Musik und Lesung ein. Das genaue Programm finden Sie hier.

red