Leuchtende Lampions

Kultur: Buddhas Geburtstag wird gefeiert.

Am 21. Mai ab 18 Uhr wird in den Gärten der Welt das Lotuslaternenfest anlässlich Buddhas Geburtstag, dem „Erleuchteten“, gefeiert. An diesem Abend werden hunderte von Laternen angezündet, um Licht in eine Welt zu bringen, die unter der Dunkelheit leidet. Das Lotuslaternenfest ist inzwischen ein fester Bestandteil im Jahresprogramm der Gärten der Welt geworden und empfängt Besucher mit einem farbenfrohen und glanzvollen Programm. Zu erleben gibt es verschiedene überlieferte Tänze und Gesänge, eine traditionelle Modenschau und faszinierende Kampfkunstvorführungen auf der Bühne. Höhepunkt bleibt aber der große, bunte Lampionumzug um 21:30 Uhr.

Kinder bis einschließlich 14 Jahre, die an diesem Tag ihre Laterne mitbringen, erhalten freien Eintritt. Es gelten die normalen Eintrittspreise zu den Gärten der Welt.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.gaerten-der-welt.de

red