Oliver Schruoffeneger neuer Stadtrat

Bezirkspolitik: Grüner Diplom-Politologe folgt Elfi Jantzen im Amt.

Auf einer Sondersitzung der Bezirksverordnetenversammlung wurde der Diplom-Politologe Oliver Schruoffeneger (Bündnis 90/Die Grünen) zum neuen Bezirksstadtrat für Jugend, Familie, Schule, Sport und Umwelt des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf gewählt.

Große Mehrheit

Er hat die Nachfolge von Parteikollegin Elfi Jantzen angetreten, die aus gesundheitlichen Gründen das Amt aufgeben musste. Seit März 2015 hatte das Bezirksamtskollegium nur zu viert das kommunalpolitische Geschick von Charlottenburg-Wilmersdorf steuern müssen. Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD): „Nun freuen wir uns, dass nach so langer Zeit die BVV Oliver Schruoffeneger mit klarer Mehrheit gewählt und damit das Bezirksamtskollegium wieder komplettiert hat. Oliver Schruoffeneger wurde 1962 in Berlin geboren, ist seit 1978 Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen. Von 1985 bis 1994 war er Fraktionsgeschäftsführer der BVV Reinickendorf, danach bis 2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abgeordnetenfraktion für den Bereich Haushalt, bevor er von 2001 bis 2011 selbst Mitglied des Abgeordnetenhauses wurde. Seit 2012 ist er Leitungsreferent der Abt. Jugend, Gesundheit, Umwelt und Tiefbau. Seit November 2013 gehörte er dem Abgeordnetenhaus Berlins wieder an und war zuletzt Mitglied des Ausschusses für Inneres, Sicherheit und Ordnung.

mh / Bild: BA Charlottenburg-Wilmersdorf