Keine Feste am Schlachtensee

Grünanlagen: Großveranstaltungen untersagt.

Aufgrund früherer Erfahrungen hat der Fachbereich Grünflächen bekanntgegeben, dass Großveranstaltungen in öffentlichen Grünanlagen, wie das Bierkastenrennen um den Schlachtensee, verboten sind. Öffentliche Grünanlagen dienen der Erholung und die Erholungssuchenden dürfen durch die Teilnehmer einer Massenveranstaltung nicht gestört werden. Die engen Wege entlang des Schlachtensees sind für ein derartiges Event völlig ungeeignet. Zudem würde ein solcher Massenansturm dazu führen, dass es zu Beschädigungen an den Strauch- und Wiesenflächen käme. „Um Enttäuschungen vorzubeugen, geben wir bekannt, dass diese Veranstaltung nicht genehmigt ist. Bitte respektieren Sie diese Entscheidung und kommen Sie erst gar nicht zum Schlachtensee gefahren“, appellierte Bezirksstadträtin Christa Markl-Vieto vor Christi Himmelfahrt an mögliche Teilnehmende des Rennens.

red