Sängerin droht Zwangsräumung

Wohnen: Pankowerin bangt um ihr Zuhause.

Ihr ganzes Leben hat sie in dem kleinen Häuschen auf dem Pachtgrundstück der Kleingartenanlage „Edelweiß“ an der Triftstraße in Pankow gewohnt. Jetzt aber bekam die 57-jährige Schlagersängerin und Schauspielerin Simone Trettin vom Amtsgericht die Zwangsräumung, berichtet der Berliner Kurier. Vor einem halben Jahr war der spezielle Kündigungsschutz für Datschenbesitzer mit DDR-Pachtverträgen ausgelaufen. Viele Grundstückseigentümer haben zwar weiter Interesse an stabilen Pachtverhältnissen. Nach dem Tod ihrer Mutter 2013 war der Pachtvertrag jedoch nicht auf Simone Trettin umgeschrieben worden. Rein rechtlich ist das Dauerwohnrecht der Hartz-IV-Bezieherin damit entfallen. Jetzt kann Trettin nur noch auf das Entgegenkommen des Eigentümers, des Bezirksverbands der Gartenfreunde Pankow, hoffen.

mh