Ganz easy zur eigenen Domain

Viele Menschen nutzen heutzutage eine eigene Website, um sich oder ihr Unternehmen vorzustellen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach Ihre eigene Domain registrieren.

Große Organisationen oder bekannte Persönlichkeiten ohne eigene Webpräsenz sind heutzutage kaum noch vorstellbar. Doch auch andere Personen präsentieren immer häufiger wahlweise sich selbst, ihre Firma oder ihr Hobby im Netz. Denn eine eigene Website bietet viele Vorteile.

Virtuelle Visitenkarte

So gehen viele Menschen mittlerweile fast nur noch im Internet auf die Suche nach einem Friseur, einem Handwerker, neuer Kleidung oder neuen Einrichtungsgegenständen. Unternehmen und Dienstleistern könnten also ohne Webpräsenz wichtige Kunden verloren gehen. Wer sich für eine Website mit Informationen über sein liebstes Hobby entscheidet, findet zudem leichter Gleichgesinnte und kann Kontakte knüpfen. Eine originelle und einfallsreich gestaltete Website trägt außerdem zur Imagepflege bei und wird so zur virtuellen Visitenkarte.

Tipps und Tricks

Das A und O beim Erstellen einer eigenen Website ist der Name der Domain, denn dieser ist das Aushängeschild für die Seite. Vor der Registrierung Ihrer Website – beispielsweise unter https://www.easyname.ch/de/domain/registrieren – sollten Sie sich also sorgfältig Gedanken machen, welcher Name Ihr Unternehmen oder Ihr Thema am besten repräsentiert. Nutzen Sie ihre Kreativität – doch nehmen Sie sich in Acht vor möglichen Fehlinterpretationen. Lassen Sie sich bei der Entscheidung für Ihren persönlichen Domainnamen ruhig etwas Zeit bis sie vollkommen zufrieden sind.

Wer bei der Auswahl noch Unterstützung benötigt, erhält bei easyname eine ganze Menge Tipps und Tricks zur Wahl des richtigen Namens. So ist es beispielsweise von Vorteil das Themengebiet der Seite mit einem passenden Adjektiv zu verbinden. Wählen Sie einen kurzen, prägnanten Domainnamen – diese sind leichter zu merken und haben einen höheren Wiedererkennungswert. Auf Bindestriche und Umlaute sollten Sie jedoch, wenn möglich, verzichten. Außerdem sollten Sie eine für die Seite entsprechend geeignete Top-Level-Domain wählen.

Los geht’s!

Ist der perfekte Name erst gefunden, kann es auch schon losgehen: Zunächst nur noch mit dem Domainchecker überprüfen, ob die gewünschte Kombination bereits vergeben ist. Ist dies nicht der Fall, braucht es nur noch ein paar wenige Klicks – und schon sind Sie im Besitz ihrer eigenen Domain, die Sie sodann stolz Ihren Kunden, Mitarbeitern oder Freunden präsentieren können.

red