Container für 500 Flüchtlinge

In der Wollenberger Straße 1 wird eine Containerunterkunft für bis zu 500 Geflüchtete errichtet. Der Standort ist mit dem Bezirksamt abgestimmt und wird auch vom Senat als geeignet eingeschätzt. Mit den Baumaßnahmen soll Mitte Juni begonnen werden. Mitte August soll die Unterkunft fertig sein. Das Grundstück des neuen Standortes gehört der Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE. Sie wird es an die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) verpachten. Die BIM baut dann die auch „Tempohome“ genannten Wohncontainer darauf. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales wird per öffentlicher Ausschreibung einen Betreiber dazu noch suchen. Neues Berlin und die HOWOGE haben mehrere Wohnhäuser in der Umgebung und informieren nun über das weitere Geschehen.

red