Fahrbahn wird weiter saniert

Erziehung: 90.000 Euro für Jugendverkehrsschule.

Für die Sommerferien ist eine weitere Sanierung der Jugendverkehrsschule Charlottenburg, Lohschmidtstraße 6-10, geplant. Bereits in den Monaten März und April wurden auf dem Gelände 600 Quadratmeter der Fahrbahnen saniert, so dass nach Abschluss der Arbeiten im Sommer zwei Drittel der gesamten Fahrbahnfläche erneuert sein werden. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt stellt dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf dazu Mittel in Höhe von 90.000 Euro aus dem Programm für die Verbesserung der Infrastruktur für den Radverkehr zur Verfügung. Bezirksstadtrat Marc Schulte (SPD): „Ich freue mich, dass der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf mit der Aufwertung der Jugendverkehrsschule das Angebot für Kinder aufrecht erhalten kann, auf einem Übungsparcours durch praktische und spielerische Übungen zunehmende Sicherheit beim Radfahren zu erlangen.“

mh