Kirschblütenfest am Mauerweg

Japan-Kultur: Feiermeile in Teltow und Lichterfelde.

Der letzte Sonntag im April gehört wieder der Japanischen Kirschblüte. Die Organisationsgemeinschaft aus Stadt Teltow, Bürger-Initiative Teltow e.V. und Umweltinitiative Teltower Platte zelebriert das „15. Japanische Kirschblütenfest – Hanami 2016“ am 24. April von 13 bis 18 Uhr entlang des Berliner Mauerwegs an der südlichen Stadtgrenze bei Berlin-Lichterfelde. Zu den Ehrengästen gehört der Gesandte und stellvertretende Botschafter von Japan, Takayuki Miyashita. Die eineinhalb Kilometer lange Strecke wartet mit über 1.000 Japanischen Kirschbäumen in voller Blüte auf. Am Marktplatz Teltow-Sigridshorst und am Marktplatz Teltow-Seehof unweit vom Ostpreußendamm werden über 70 Stände japanische Köstlichkeiten – von Sushi über Takoyaki-Gebäck bis zu Onigiribällchen – sowie preisgekrönte Teltower Käsespezialitäten anbieten. Dazu gibt es ein Bühnenprogramm. Der Eintritt ist frei.

red