So blüht‘s auf Terrasse und Balkon

Frühling: Bei Trog- und Dauerbepflanzung hilft spezielle Erde.

Es gibt wohl kaum etwas Schöneres, als sich nach einem stressigen Arbeitstag im eigenen grünen Wohnzimmer zu erholen. „Dazu ist nicht unbedingt ein großer Garten notwendig“, erklärt Beate Fuchs, zuständig für Gartenthemen beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Auch kleine Sitzplätze – egal, ob auf dem Balkon, der Terrasse oder im Hinterhof – lassen sich mit Pflanzen in dekorativen Kübeln schnell in eine Erholungsoase verwandeln.

Aufwand reduzieren

Wer wenig Zeit und Lust hat, sich um die Pflege der grünen Lieblinge zu kümmern, sollte von vornherein richtig planen: Winterharte Kübel-Pflanzen sind zwar in der Anschaffung teurer, sparen aber auf Dauer Zeit und Geld, weil sie nicht jedes Jahr ersetzt und in der kalten Jahreszeit mühevoll eingelagert werden müssen. Spezielle Gefäße mit Bewässerungssystemen reduzieren zudem im Sommer den Pflegeaufwand erheblich.

Optimale Versorgung

Damit aber die Dauerbepflanzung auch lange Freude bereitet, ist vor allem die richtige Erde entscheidend, denn in Gefäßen benötigen Pflanzen eine optimale Nährstoffversorgung, weil ihnen, anders als im Gartenbeet, nur ein begrenzter Raum zur Verfügung steht. Mit der „frux Spezialerde für Trog- & Dauerbepflanzung“ beispielsweise steht Hobbygärtnern ein Profi-Produkt zur Verfügung. Der hohe Anteil an mineralischem Strukturmaterial sorgt für eine optimale Drainagewirkung und Belüftung des Wurzelbereichs und fördert das Wurzelwachstum. Frischer Naturton speichert Wasser und Nährstoffe und sorgt für eine gleichmäßige Versorgung der Pflanzen.

Großes Sprektrum. Die Spezialerde gibt es in vielen Fachgartencentern jetzt auch in einem 15 Liter fassenden Komfortbeutel mit Tragegriff. Anders als typische Erdensäcke lässt er sich im Handtaschenformat rückenschonend und bequem transportieren, ohne dabei Fingernägel oder Kleidung zu beschmutzen. Selbst ein Kauf direkt nach der Arbeit im schicken Business-Look ist kein Problem. Das Anwendungsspektrum der Erde ist groß und umfasst neben der dauerhaften Gefäßbepflanzung auch die Innenraumbegrünung.

djd / Bild: djd/frux/Einheitserdewerke