RAW-Gelände: Petition gestartet

Einige Anwohner des RAW-Geländes wollen nicht hinnehmen, dass sich das Gebiet zunehmend zu einer Hochburg der Kriminalität entwickelt und haben eine Petition im Internet gestartet. Von der Politik, insbesondere von Innensenator Frank Henkel (CDU), fordern die Initiatoren, konkrete Maßnahmen für mehr Sicherheit, zum Beispiel durch mehr Polizeipräsenz. Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne) werfen sie Untätigkeit vor.

nm