Schaukel gespendet

Die Jugendfreizeiteinrichtung George Marshall erhält eine Gruppenschaukel. Sie wird am 8. April, 16 Uhr, im Garten eingeweiht. Das Jugendhaus in der Marshallstraße ist seit zehn Jahren für seine inklusive Jugendarbeit bekannt – dort finden auch Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf ihren Platz. Für diese Angebotsstruktur ist die neue Gruppenschaukel bestens geeignet. Sie bietet auch schwerbehinderten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, unter Aufsicht geschaukelt zu werden. Die Anschaffung wurde durch ein Spende der Berliner Sparkasse im Rahmen der Kiezförderung möglich. Für den TÜV-gerechten Aufbau sorgte der Kooperationspartner Tandem BQG.

red